Waltershofer Brücken: Einhub der letzten Straßenbrücke

In Hamburg-Waltershof bauen wir mit der Hamburg Port Authority (HPA) eine neue Eisenbahnbrücke mit zwei Gleisen und einer Straßenbrücke. Zwischen der A7 und dem Waltershofer Hafen hatten unsere Kollegen die Stahlbrücke in den letzten Monaten zusammengeschweißt.

Am Samstag, den 15.02.2020, war es dann soweit: Mit dem 53-jährigen Schwimmkran ENAK setzten unsere PRIENER und die Kollegen von HPA die vierte und somit letzte der Waltershofer Brücken ein. Sie soll die Anbindung des Terminals Burchardkai deutlich verbessern.

Die 47 Meter lange und 410 tonnenschwere Straßenbrücke wurde zunächst mit Schwerlasttransportfahrzeugen (SPMT) vom 200 Meter entfernten Vormontageplatz auf die Baustelle gefahren. Anschließend übernahm ENAK und um 19 Uhr konnte die Brücke auf den Auflagerbänken abgesetzt werden.

Der Hamburg Journal begleitete das spektakuläre Manöver. Das Video vom NDR finden Sie hier.

Text: Michael K.

RELATED POSTS

Menü